Speaker Jürgen Schöntauf

…wird es schwierig mit der Führung. Kommen dann noch der Stimulanztyp und der Balancetyp dazu, sind Missverständnisse und Konflikte vorprogrammiert. Mit den Begriffen Performer, Harmonie-Sucher, Stimulanztyp und Balancetyp beschreibt der von mir sehr geschätzte Psychologe Hans-Georg Häusel vier Persönlichkeitsprofile, denen sich jeder Mensch zumindest schwerpunktmäßig zuordnen lässt. Das Problem: Diese Persönlichkeitstypen ticken und kommunizieren grundsätzlich […]

Redner Jürgen Schöntauf

Führungskräfte sind richtungsweisende, herausragende Persönlichkeiten und prägen die Organisation, der sie vorstehen. Wenn Sie bei dieser Aussage innerlich genickt haben, dann haben Sie noch ein sehr traditionelles Bild von Führung vor Augen. Es ist das Bild von dem Manager und Unternehmenslenker als Macher, der den Überblick, die Deutungshoheit und selbstverständlich auch immer die Kontrolle über […]

Jürgen Schöntauf, Speaker

Die Aufnahme von ca. 25.000 syrischen Flüchtlingen bringt Deutschland an den Rand des Ruins. Zumindest, wenn ich den Aussagen glauben soll, die ich in den letzten Wochen gelesen und gehört habe. Leider auch aus meinem näheren und weiteren Bekanntenkreis. Wir können doch nicht immer mehr aufnehmen, wo soll das hinführen, lautet eine erst mal recht […]

Speaker Jürgen Schöntauf

Schauen wir in die Nachrichten, ins Internet oder in eine Zeitung, bekommen wir spätestens seit 2008 das Gefühl, es könne kaum noch schlimmer kommen: Finanzkrise, Eurokrise, Wirtschaftskrise, sinkende Konjunktur. Dazu kommen Kriege in vielen Regionen der Welt, Extremismus, Flüchtlinge, politische Unwägbarkeiten, Naturkatastrophen und viele weitere Gründe, schwarz zu sehen. Unsere Nachrichten zeigen keine gute Gegenwart […]

«Fortschritt ist ohne Veränderung unmöglich; und wer seine Denkweise nicht verändern kann, kann gar nichts verändern.» George Bernard Shaw

Redner Jürgen Schöntauf

Als Richard M. wie immer spät am Abend von der Arbeit kommt, wirft er wütend seine Aktentasche in die Ecke. Seit Monaten hat er gehofft, die vakante Stelle als Productmanager für China/South Asia zu bekommen. Die Aussicht auf diesen Karriereschritt war vor gut einem Jahr einer der Gründe gewesen, warum er sich für einen Job […]

«Wer sich nicht fragt, warum er was tut, wird in Zukunft nicht erfolgreich sein.»